RADIO RHEINWELLE 92,5 WIESBADEN UND JOHNNY CASH RADIO
Home Radio Zur Person Galerie Links Kontakt Johnny Cash Discography Guestbook
ZUR PERSON
Ist Rolf Hierath Rye W. Henderson oder ist "Rye" W. Henderson Rolf Hierath ?  Die Antwort ist:   JA! Als Rolf Hierath wurde ich vor Ur-Zeiten im Sternzeichen der Zwillinge geboren und als Rye W. Henderson bin ich musikalisch aktiv. Gerade hier hatte ich öfters  auch mit Amerikanern zu tun und wenn die "Rolf Hierath" sagten klang das fürchterlich. Da ich aber als "Zwilling" ohnehin zu zweit bin, habe ich mein alter ego  Rye W. Henderson genannt. Rye W. weil ich gerne Rye Whiskey trinke und Henderson nach Hendersonville, Tennessee - einem Stadtteil von Nashville, wo z.B.  Johnny Cash und Sheb Wooley gewohnt haben.  Musik mache ich nicht mehr allzu oft und bin ansonsten mit meinen drei Sendungen "Hillbilly Jukebox", "Rockin' Rollin' RheinWelle", "Rolf's Pladdekaddong" bei  der RheinWelle 92,5  und Rolf's Cashbox auf www.johnnycashradio.com voll ausgelastet!  Unter dem Namen Rye W. Henderson & Eighty-Six Proof habe ich zusammen mit alten Kumpels zwei Singles aufgenommen:  MILLIONS IN THE PHONEBOOKS und BEN COLDER, PLEASE DON'T SING MY SONGS Mit dem Ben Colder Song bin ich auch mal bei RTL II TV aufgetreten...ist aber schon länger her. Insgesamt gesehen sind meine Platten recht erfolgreich  gelaufen, allerdings hätte ich mir von den Veranstaltern in meinem Heimatort etwas mehr Beachtung gewünscht. Inzwischen habe ich mich damit abgefunden daß  man halt die einen hofiert und die anderen ignoriert. Was der Bauer nicht kennt, das frißt er nun mal nicht und Country Music ist hier ohnehin zu einem hohen  Prozentsatz glänzende, harte Kügelchen die von bestimmten, im Wasser lebenden und durch harte Schalen geschützten Weichtieren um eingedrungene  Fremdkörper herum gebildet werden, mit einer starken Bewegung des Arms aus der Hand vor weibliche Tiere mit Ringelschwänzchen, kurzen Beinen und dicker  Haut, die man wegen ihres Fleisches züchtet, geschleudert...   MILLIONS IN THE PHONEBOOKS wurde 2004 noch einmal als "remastered version" auf einer CD von Western Heart Promotions in Glendale, Arizona  veröffentlicht und erreichte weltweiten Radioeinsatz!  Die beiden Singles (Vinyl!) können zum Stückpreis von 2,50 € plus Porto über das Kontaktformular bestellt werden.  Ben Colder war übrigens kein anderer als der Sänger und Schauspieler SHEB WOOLEY (High Noon, The Dollmaker, Rawhide, etc.), der unter diesem Pseudonym  die Hits anderer Stars parodierte. Sheb hat auch die Liner Notes für die Platte "Ben Colder, Please Don't...", über die er sich sehr gefreut hat, geschrieben; die  Reaktion von JOHNNY CASH auf die PHONEBOOKS-Platte (mit einem Johnny Cash-Song auf der Rückseite) können Sie unter "A LETTER FROM JOHNNY  CASH" nachlesen.                                                 Von Sheb Wooley stammt auch die Originalversion des "Wumba-Tumba Schokoladeneisverkäufer" (Bill Ramsey) - THE PURPLE PEOPLE EATER. Am 02.06.1958,  meinem Geburtstag, erscheint diese Platte erstmals in den BILLBOARD CHARTS. Mein Freund Sheb Wooley ist am 16. September 2003, nur vier Tage nach  Johnny Cash, im Alter von 82 Jahren gestorben. 
A Letter From Johnny Cash Impressum
   © Rolf Hierath